Qualität & Herkunft

Qualitätsgarantie

Seit drei Generationen steht Betten Glufke für hochwertige Qualitätsbettwaren „Made in Germany“ und heute wie auch damals ist die Qualitätsgarantie immer noch der Kernpunkt unserer Unternehmensphilosophie.

 

Unsere Qualitätsmerkmale:

  • Verwendung hochwertigster Rohstoffe
  • Qualifizierte Lieferanten aus Deutschland und Österreich   
  • Garantierte Verarbeitung in Deutschland

Alle Materialien, die wir für unsere Daunendecken verwenden, sind sorgfältig ausgewählt und auf Ihre Qualität hin geprüft. Die von uns verwendeten Stoffe bestehen aus “Mako Baumwolle”, einer sehr eleganten und hochwertigen Baumwollart. Desweiteren werden nur Stoffe verarbeitet, die nach Oeko-Tex® Standard 100 geprüft sind. Dies ist ein weltweit anerkanntes textiles Öko-Label für schadstoffgeprüfte Textilien.


Daunenlieferanten

Um Ihnen höchste nachhaltige Qualität zu gewährleisten, beziehen wir unsere Daunen und Federn hauptsächlich von Mitgliedern der Allianz Pro Daune.

 

Was ist die Allianz Pro Daune?

Die Allianz Initiative Pro Daune ist ein Zusammenschluss führender internationaler Unternehmen der Daunen- und Federnindustrie. Das Ziel der Organisation ist es, Tierschutz und Nachhaltigkeit in der Daunen- und Federnproduktion zu etablieren. Durch Transparenz und offenen Dialog soll mehr Bewusstsein für das 

Qualitätsprodukt Daune geschaffen werden.

 

Bei den Daunenfüllungen bauen wir zum einen auf unsere profunden Fachkenntnisse und zum anderen auf unsere langjährigen Lieferanten aus Deutschland, die uns mit hochwertigsten Daunenraritäten aus aller Welt beliefern. Dabei werden nur neu Daunen der Güteklasse 1 verwendet.


Herstellungsprozess

  1. In der Qualitätskontrolle werden zunächst die Fülleigenschaft der Daune sowie ihre Bauscheigenschaft überprüft.
  2. Anschließend wird der ausgewählte Baumwollstoff auf die gewünschte Größe zugeschnitten. 
  3. Danach wird die Anzahl der Karos festgelegt. 
  4. Die Karonähte werden mit einem Nahtdichtungsband versehen, um ein durchdringen der Daune zu verhindern.
  5. Des weiteren werden die einzelnen Karos mit der jeweiligen gewünschten Menge befüllt und anschließend komplett abgenäht, sodass die Daunen aus den einzelnen Karos nicht mehr verrutschen können. 
  6. Abschließend wird die Daunendecke mit einem Qualitätsetikett versehen, das über die Kennzeichnung des Füllinhaltes nach DIN EN 12934 informiert.